Hubwagen für explosionsgefährdete Bereiche (Ex-Schutz)

Die zunehmende Elektrifizierung und Technisierung vieler Prozesse in der Produktion geht oft mit einem erhöhten Gefährdungspotential für Explosionen einher. Noch immer sind zwar der Bergbau, die chemische Industrie sowie Mühlen und Lagerhäuser für Getreide (Staubexplosionen) die klassischen Anwendungsgebiete von Sicherheitstechnik zum Zwecke des Explosionsschutzes. Durch die steigende Zahl technischer Anlagen im industriellen Einsatz wächst jedoch die Menge der betroffenen Betriebe. Dazu tragen nicht zuletzt auch strengere gesetzliche Schutzbestimmungen bei, wie z.B. die europäischen ATEX-Richtlinien (frz. ATmosphère EXplosible, dt. Explosive Atmosphäre). Darin sind die Beschaffenheit und der Einsatz von Betriebsmitteln in gefährdeten Industrieumgebungen geregelt.

Bei Hubwagen.com erhalten Sie den bekannten HanseLifter BF Gabelhubwagen in einer Ex-geschützten Sonderversion, die für die ATEX-Schutzzonen 1 (Gase, Dämpfe, Nebel) und 21 (Staub) geeignet ist. Die Modifikationen am Hubwagen beinhalten Edelstahl-Beläge für die Gabeln. Der nicht rostende und abriebfeste Edelstahl bietet gegenüber lackiertem Stahl größeren Schutz vor mechanisch erzeugten Funken. Daneben ist der EX Hubwagen durch die Montage eines Ableitbandes auch für die Vermeidung elektrostatischer Aufladung (ESD) optimiert, deren plötzliche Entladung zu Funkenflug führen kann. Bis auf um wenige Millimeter erhöhte Gabelabmessungen bewahrt die ATEX-Version die volle Funktionalität des Hubwagens und verfügt über eine Tragkraft von 2,5 Tonnen.